GWENT HOMECOMING PTR

Endlich ist es soweit: Die Beta-Phase von GWENT neigt sich dem Ende zu, die Veröffentlichung steht bevor! Project Homecoming hat jede Menge Änderungen bei GWENT: The Witcher Card Game gebracht und wir möchten euch die Chance geben, zu spielen und uns euer Feedback zu geben, bevor am 23. Oktober die Veröffentlichung erfolgt.

Helft ihr uns?

Informationen zu den Änderungen seit Homecoming sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen gibt es unten.

Danke für deine Teilnahme an der Open-PTR!

DIE WICHTIGSTEN ÄNDERUNGEN BEI GWENT

Deck-Aufbau

Deck-Aufbau

  • Die Mindestzahl von Karten im Deck beträgt 25.
  • Jede Karte hat ihre eigenen Rekrutierungskosten. Das Deck weist ein Rekrutierungslimit auf
  • Dein Deck kann aus einer Kopie jeder Gold-Karte bestehen. Bronze-Karten sind auf zwei Kopien je Deck limitiert. Es gibt keine Silberkarten.
  • Neuer Kartentyp: Artefakte
SpielmechanikSpielmechanik

Spielmechanik

  • Neue Mechanik: Befehlsfähigkeiten.
  • Zwei Sorten Fallen: die einen können nur automatisch gespielt werden, die anderen können auch manuell ausgelöst werden, jedoch bei verringerter Wirkung
  • Der Reichweitenwert einer Einheit zeigt an, wie weit (gemessen in Reihen) die Fähigkeit der Einheit reicht
  • Herbeirufung: Werden Einheiten auf das Brett gerufen, so werden ihre Einsatz-Fähigkeiten nicht ausgelöst. Karten müssen vom Spieler auf dem Schlachtfeld platziert werden, damit ihre Fähigkeiten ausgelöst werden
  • Einige Einheiten haben jetzt reihenspezifische Fähigkeiten, welche nur dann ausgelöst werden können, wenn die Karten in der entsprechenden Reihe ausgespielt werden

Spiel

Kartenziehen und Handlimit: Zu Rundenbeginn werden stets 3 Karten gezogen, und für die Hand gilt jederzeit ein Limit für 10 Karten. Alle weiteren Karten werden automatisch verworfen.

Das Mulligan-System wurde überarbeitet: Mulligan-Phasen werden weiterhin zu Rundenbeginn ausgelöst, doch ab sofort hat jeder Anführer einen bestimmten Mulligan-Ladungswert. Dieser Wert wird nicht in jeder Runde zurückgesetzt. Das bedeutet, wenn du mit 5 Mulligan-Ladungen beginnst und in der ersten Phase 3 davon verbrauchst, bleiben dir nur 2 Mulligan-Ladungen für spätere Runden.

Außerdem erhält der Spieler, der nach dem Münzwurf zu Spielbeginn anfängt, 1 zusätzliche Mulligan-Ladung für seinen Anführer sowie ein Artefakt, mit dem sich eine verbündete Einheit um 5 verbessern lässt (danach verbannt das Artefakt sich selbst).

Anführer sind keine Karten mehr, sondern auf dem Schlachtfeld ständig anwesend. Sie verfügen über Befehlsfähigkeiten.

Zug beenden: Die Züge enden nicht mehr automatisch. Aufgrund der Einführung der Befehlsfähigkeiten müssen die Spieler jeweils auf die Schaltfläche "Zug beenden" klicken.

Passen: Spieler können nur passen, wen sie keine Befehlsfähigkeiten oder Fähigkeiten von Anführern eingesetzt und in dieser Runde keine Karte ausgespielt haben. Außerdem sind Spieler, die 0 Karten auf der Hand erreichen, zum Passen gezwungen.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Wir wünschen euch viel Spaß beim Spielen!

Nicht, dass es etwas ändern würde - aber wir müssen dich darüber informieren, dass wir Cookies verwenden. Beziehungsweise es soeben getan haben.
Mehr Infos zu Cookies

Ich will dieses Banner nicht mehr sehen.